Rufen Sie uns an: (0421) 330039-40| info@weg-seminare.de

WEG-Recht

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Können Wohnungseigentümer Kosten für Erhaltungsmaßnahmen per Beschluss auf einzelne Eigentümer abwälzen?

2024-05-05T18:57:02+02:00Sonntag, 5. Mai 2024|Kategorien: Video Podcast, Vermieter, Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte|Tags: , , , , , , , , , , , , |

WEG-Richter Barry Sankol erklärt im Video aktuelle BGH-Urteile zur Abwälzung von Erhaltungskosten auf einzelne Parteien Nach neuem WEG-Recht können die Wohnungseigentümer den Kostenverteilungsschlüssel auch für Erhaltungsmaßnahmen mit einfacher Mehrheit abändern. Gilt das auch für die vollständige Abwälzung der Erhaltungskosten auf einzelne Eigentümer – und sogar für den Fall, dass Wohnungseigentümer erstmals mit Kosten belastet werden? Diese und weitere Fragen hat nunmehr der BGH in zwei wichtigen Entscheidungen vom 22.03.2024 (V ZR 81/23 und V ZR 87/23) beantwortet. WEG-Richter [... weiterlesen]

Urteil aktuell: Haftungsgefahr – WEG-Verwalter muss Erhaltungsmaßnahmen wie ein Bauherr überwachen!

2024-03-27T18:49:23+01:00Mittwoch, 27. März 2024|Kategorien: Rechtsanwälte, Vermieter, Allgemein, Verwalter|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , |

So hält man als WEG-Verwaltung bei Erhaltungsmaßnahmen im Auftrag der GdWE das Haftungsrisiko klein Zum Alltag einer WEG-Verwaltung gehören in der Regel die Vorbereitung und Durchführung von Erhaltungsmaßnahmen am gemeinschaftlichen Eigentum, beispielsweise die Sanierung feuchter Kellerwände oder der Austausch maroder Balkongeländer. Der Pflichtenkatalog der Verwaltung erschöpft sich dabei aber nicht nur darin, eine entsprechende Beschlussfassung der Wohnungseigentümer darüber einzuholen. Wie der Bundesgerichtshof in einer aktuellen Entscheidung deutlich gemacht hat (Urteil v. 26.01.2024 – V ZR 162/22), trifft jede [... weiterlesen]

Urteil aktuell: Darf eine Eigentümergemeinschaft große Projekte an die Verwaltung outsourcen?

2024-03-27T18:30:54+01:00Montag, 26. Februar 2024|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , , , , |

Erweiterung der Kompetenzen der WEG-Verwaltung: Wie weit reicht die Beschlusskompetenz der Wohnungseigentümer aus § 27 Abs. 2 WEG? Ergeben sich die Kompetenzen der WEG-Verwaltung aus Verwaltervertrag und Gesetz? Im Wesentlichen schon. Aber wussten Sie, dass Wohnungseigentümer die Rechte und Befugnisse der Verwaltung nach § 27 Abs. 2 WEG durch bloßen Mehrheitsbeschluss auch erweitern können? Eine der aktuellsten Fragen im WEG-Recht lautet: Wie weit reicht diese Beschlusskompetenz – und können die Wohnungseigentümer mit ihr beispielsweise auch die komplette Durchführung [... weiterlesen]

Mietverwaltung aktuell: Muss der Vermieter einer WG einem Mieterwechsel zustimmen?

2024-02-19T22:59:54+01:00Sonntag, 18. Februar 2024|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , , , , , , |

Hat eine Wohngemeinschaft Anspruch auf Mieteraustausch? Wer eine Wohnung als WG an mehrere Mieter vermietet, steht nicht selten vor der Frage: Muss man als WG-Vermieter dem Wechsel eines einzelnen Mieters zustimmen? In seiner Entscheidung vom 17.10.2023 (Az. 67 S 83/23) stellte das LG Berlin fest, dass es keinen Anspruch auf Zustimmung des Vermieters zu einem Mieterwechsel gibt, wenn dieser weder ausdrücklich oder konkludent vereinbart wurde noch sich im Rahmen einer ergänzenden Vertragsauslegung aus dem Mietvertrag ergibt. Folgt ein [... weiterlesen]

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Blockwahl des Verwaltungsbeirats – ist sie noch zulässig?

2024-02-01T18:37:25+01:00Donnerstag, 1. Februar 2024|Kategorien: Video Podcast, Vermieter, Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte|Tags: , , , , , , , , , , , , |

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Blockwahl des Verwaltungsbeirats – ist sie noch zulässig? Es wird immer schwieriger, Wohnungseigentümer zu finden, die bereit sind, sich in den Verwaltungsbeirat wählen zu lassen. Finden sich dann hierzu bereite Wohnungseigentümer zusammen, werden sie häufig in einer „Blockwahl“ zum Verwaltungsbeirat bestellt. Doch ist dies nach der Modernisierung des WEG überhaupt noch zulässig? Mit dieser aktuellen Frage musste sich das AG Berlin-Charlottenburg in seinem Urteil vom 14.7.2023 – 73 C 15/23 befassen. In diesem [... weiterlesen]

Förderrichtlinie in Kraft getreten: Heizungstausch kann beauftragt werden

2024-01-29T10:12:02+01:00Donnerstag, 11. Januar 2024|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , , , , , , , , , |

Förderrichtlinie in Kraft getreten: Heizungstausch kann beauftragt werden Zeitgleich mit dem überarbeiteten Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist am 1. Januar 2024 die neue Richtlinie für die Bundesförderung effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM) in Kraft getreten. Mit ihr haben sich für die Heizungserneuerung die Fördersystematik und die Fördersätze, aber auch die Zuständigkeiten und das Antragsverfahren verändert. Welche Heiztechnik ist förderfähig? Förderfähig sind Solarthermie, Biomasseheizung, elektrische Wärmepumpe, Brennstoffzellenheizung, wasserstofffähige Heizung (Investitionsmehrkosten), innovative Heizungstechnik, Errichtung / Umbau / Erweiterung Gebäudenetz, Anschluss an [... weiterlesen]

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Verwalterbestellung in der Eigentümerversammlung – wann liegt (k)eine Majorisierung vor?

2024-01-30T11:51:29+01:00Donnerstag, 4. Januar 2024|Kategorien: Vermieter, Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Video Podcast|Tags: , , , , , , , , , , , |

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Verwalterbestellung in der Eigentümerversammlung – wann liegt (k)eine Majorisierung vor? Der Verwalter muss bei jeder Abstimmung über einen Beschlussantrag prüfen und entscheiden, ob  die abgegebenen Stimmen zu berücksichtigen sind oder nicht. Wenn ein Mehrheitseigentümer seine Stimmenmehrheit nutzt, um Beschlüsse gegen den Willen der übrigen Wohnungseigentümer fassen zu können, wird schnell der Vorwurf einer Majorisierung erhoben, die zu einem Stimmverbot des Mehrheitseigentümers führen soll. In diesem Video stellt der WEG-Richter Barry Sankol das Urteil [... weiterlesen]

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Können Verwalter mit Wohnungseigentümern Ratenzahlung vereinbaren?

2024-01-04T18:59:38+01:00Donnerstag, 16. November 2023|Kategorien: Video Podcast, Vermieter, Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

(Wir empfehlen die Vollbild-Ansicht.) Ratenzahlungen mit dem Verwalter vereinbaren – geht das? In diesem Video befasst sich WEG-Richter Barry Sankol mit einer in der Praxis häufig vorkommenden Situation: Ein Wohnungseigentümer kommt seiner Verpflichtung zur Zahlung von Hausgeld nicht nach, er bittet den Verwalter um eine Ratenzahlungsvereinbarung. Darf die das? Hat der Verwalter überhaupt eine Kompetenz zum Abschluss einer Ratenzahlungsvereinbarung? Mit dieser Frage befasst sich das AG Gelsenkirchen in seinem Urteil vom 23.05.2023 – 427 [... weiterlesen]

Mietverwaltung aktuell: Untervermietung von Einzimmerwohnung erlaubt?

2024-01-30T11:47:48+01:00Mittwoch, 8. November 2023|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , , , |

Mietverwaltung aktuell: Einzimmerwohnung untervermieten? Ob Auslandssemester oder Praktikum, Weltreise oder Studienprojekt – für viele junge Menschen gehört es zu Ausbildung oder Studium, im Ausland Erfahrungen zu sammeln und eine gewisse Zeit "woanders" zu lernen oder zu arbeiten. Viele Studierende und Auszubildende denken dann aus naheliegenden (finanziellen) Gründen darüber nach, ihrer Wohnung auf Zeit anzubieten. Ist eine Untervermietung auch bei einer Einzimmerwohnung möglich? Aktuelles BGH-Urteil zur Untervermietung Der BGH stellt in seiner Entscheidung vom 13.09.2023 (Az. VIII ZR 109/22) klar: [... weiterlesen]

VIDEO Richter Barry Sankol erklärt: Abberufung des Verwalters bei Altverträgen, Kopplungsklausel und Vergütungsdauer

2023-11-28T09:04:44+01:00Mittwoch, 11. Oktober 2023|Kategorien: Verwalter, Rechtsanwälte, Video Podcast, Vermieter, Allgemein|Tags: , , , , , , , , , , , , |

(Wir empfehlen die Vollbild-Ansicht.) Abberufung des Verwalters – was dann? Unser Video-Podcast klärt auf. In diesem Video nimmt der Hamburger WEG-Richter Barry Sankol ein aktuelles Urteil aus dem WEG-Recht unter die Lupe. Er befasst sich mit der Abberufung des Verwalters – und den für die Verwaltungspraxis wichtigen Fragen und Folgen: Was gilt für Altverträge, die eine Kündigung nur aus wichtigem Grund vorsehen und den Verwaltervertrag an das Verwalteramt koppeln? Wann endet der Verwaltervertrag? Wie [... weiterlesen]

Solarpaket I: Neues Modell zur Eigenstromversorgung kommt!

2024-01-14T20:58:07+01:00Dienstag, 19. September 2023|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , , , , , |

Eigenstrom aus Photovoltaik – einfacher dank Solarpaket I Mehr Photovoltaik, weniger Bürokratie: Das Bundeskabinett hat das Solarpaket I beschlossen. Es ebnet damit den Weg für ein neues bürokratiearmes Modell zur gemeinschaftlichen Gebäudeversorgung mit Eigenstrom. Nach Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie kommt das vor allem in Wohnungseigentümergemeinschaften zum Tragen. Gesetzlich verankert wird die gemeinschaftliche Gebäudeversorgung im neuen Paragraf 42b des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Er regelt, dass der Betreiber einer Photovoltaik-Anlage, die in, an oder auf einem Gebäude installiert ist, [... weiterlesen]

Urteil: Tauben füttern in der Wohnanlage?

2024-01-30T11:45:30+01:00Montag, 7. August 2023|Kategorien: Rechtsanwälte, Vermieter, Allgemein, Verwalter|Tags: , , , , |

Aktuelles Urteil: Tauben füttern in der WEG – ist das erlaubt? In einer Gemeinschaft der Wohnungseigentümer (GdWE) treffen naturgemäß verschiedenste Interessen aufeinander. Dabei geht es oft auch um Tiere und Natur rund um das Gebäude. In einem solchen Streit entschied nun das Amtsgericht Offenbach (Urteil v. 15.02.23, Az. 320 C 71/21). Hier ging es um die Frage, ob innerhalb einer Wohnungseigentumsanlage Tauben gefüttert werden dürfen oder nicht. In dem verhandelten Fall hatte ein Eigentümer jahrelang Tauben gefüttert. Doch nicht [... weiterlesen]

Verwalter aufgepasst: Neue Bedingungen für Sanierungsfahrplan-Förderung

2023-07-05T15:31:28+02:00Mittwoch, 5. Juli 2023|Kategorien: Verwalter, Vermieter, Allgemein|Tags: , , , , , , |

Neue staatliche Förderung für den Sanierungsfahrplan: Diese Änderungen müssen Immobilienverwalter beim Förderantrag beachten Förderung mitnehmen - für die Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in der WEG ist ein individueller Sanierungsfahrplan (kurz: iSFP) eine gute Grundlage. Dieses Beratungsinstrument wird im Rahmen der Bundesförderung für „Energieberatung für Wohngebäude (EBW)“ bezuschusst. Die Richtlinie, die alle Details dazu regelt, wurde zum 1. Juli 2023 geändert. Individuelle Sanierungsfahrpläne gehören zum Portfolio von vielen Energieberatern, Architekten oder Ingenieuren. Um Fördermittel nutzen zu können, müssen [... weiterlesen]

Heizungsgesetz wird entschärft

2023-06-19T08:20:14+02:00Mittwoch, 14. Juni 2023|Kategorien: Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter, Allgemein|Tags: , , , , , |

GEG-Novelle: So wird das Heizungsgesetz jetzt entschärft Viele Immobilienbesitzer*innen und Verwalter*innen fragten sich zu Recht, wie die von Habeck angekündigten strengen Vorgaben im geplanten Gebäudeenergiegesetz überhaupt umgesetzt werden sollten. Doch jetzt gibt es gute Nachrichten, denn das neue Heizungsgesetz wird deutlich entschärft. Das hat einige Auswirkungen auf die Arbeit von Verwalter*innen und Rechtsberater*innen. Der Entwurf der GEG-Novelle ist fertig und wird noch diese Woche im Bundestag eingebracht. Einer der wichtigsten Eckpunkte: Die Vorgaben für Bestandsgebäude gelten erst einige [... weiterlesen]

Neues BGH-Urteil: Streitwert bei Anfechtung der Jahresabrechnung

2023-04-17T09:22:19+02:00Montag, 17. April 2023|Kategorien: Allgemein, Verwalter, Rechtsanwälte, Vermieter|Tags: , , , , |

Neues Urteil: BGH schafft Klarheit – Streitwert bei Anfechtung der Jahresabrechnung Wie hoch sind die Kosten eines Rechtsstreits, wenn der Beschluss über die Jahresabrechnung angefochten wird? Nun, diese berechnen sich nach der Höhe des vom Gericht festgesetzten Streitwertes. Die Berechnung des Streitwertes war allerdings seit Inkrafttreten des WEMoG sehr streitig. Jetzt hat der BGH durch ein für die Praxis wichtiges Urteil Klarheit geschaffen. Die Ausgangslage: Nach § 49 GKG ist in Verfahren über Beschlussklagen gemäß § 44 Abs. 1 WEG [... weiterlesen]

Titel

Nach oben