Bauliche Veränderungen

Umgang mit rechtswidrigen baulichen Veränderungen: Wohnungseigentümer haben Ermessen – und müssen dies auch ausüben!

2021-04-09T13:02:15+02:00Montag, 1. März 2021|Kategorien: Allgemein|Tags: , , , |

Nach der WEG-Reform werden Verwalter, Juristen und Gerichte vermehrt mit rechtswidrigen baulichen Veränderungen zu tun haben. Hintergrund sind der Wegfall der Individualrechte und die Begründung der ausschließlichen Verwaltungszuständigkeit durch die Wohnungseigentümergemeinschaft. Grundsätzlich muss sich jetzt zunächst immer die Eigentümerversammlung mit jeder einzelnen baulichen Veränderung befassen und einen Beschluss darüber fassen, wie sie mit der baulichen Veränderung umgehen will. Was ist zu beachten, wenn die Eigentümerversammlung einen Beschluss über die Beseitigung einer rechtswidrigen baulichen Veränderung ablehnt und ein Eigentümer gegen diesen [... weiterlesen]

WEG-Reform 2020 – alles wird neu

2021-02-17T10:35:07+01:00Montag, 16. November 2020|Kategorien: Verwalter|Tags: , , , , |

Am 01.12.2020 tritt das komplett modernisierte Wohnungseigentumsrecht in Kraft (WEMoG). Die Änderungen sind grundlegend, sodass Verwalter und Juristen das Wohnungseigentumsrecht in wesentlichen Teilen neu lernen müssen. Im Folgenden geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die wesentlichen Änderungen des WEG-Rechts. Die vollständigen Änderungen des Wohnungseigentumsgesetzes stellen wir in unserem Seminar „WEG-Reform 2020: Das komplette neue Wohnungseigentumsrecht von A-Z“ vor. Eine Vertiefung der einzelnen Themen mit detaillierter Darstellung bieten wir Ihnen in unseren weiteren Seminaren an.   Wohnungseigentümergemeinschaft Zukünftig wird die [... weiterlesen]

Titel

Nach oben