Sanierung

BGH: Hat die WEG auch Beschluss-Kompetenz für das Sondereigentum?

2022-09-19T14:41:57+02:00Mittwoch, 14. September 2022|Kategorien: Allgemein, Rechtsanwälte, Verwalter|Tags: , , , , |

Endet die Beschlusskompetenz einer WEG buchstäblich an der Türschwelle zum Sondereigentum? Wie Sie wissen, gibt es zahlreiche Gewerke, die zum Gemeinschaftseigentum gehören, die sich aber im Bereich des Sondereigentums befinden. Dazu gehören beispielsweise die Fenster, aber auch Rohre und Leitungen. Doch stellenweise ist der Übergang vom Gemeinschafts- zum Sondereigentum fließend. So erfordert beispielsweise die Rohrsanierung in der Regel, dass in den Wohnungen Wände geöffnet und wiederhergestellt werden. Darf auch darüber die Gemeinschaft entscheiden? In einem solchen Fall hatte jüngst [... weiterlesen]

Wenn die „untätige“ Verwaltung sechsstellige Summen kostet

2022-09-01T16:46:35+02:00Freitag, 26. August 2022|Kategorien: Allgemein, Rechtsanwälte, Verwalter|Tags: , , , , |

Liebe Leserin, lieber Leser, wussten Sie, dass es sechsstellige Summen kosten kann, wenn eine Verwaltung untätig bleibt? Das belegt eindrucksvoll der Fall einer Wohnungseigentumsgemeinschaft aus Köln, deren Beschwerde bis vor den Bundesgerichtshof ging (BGH, Beschluss v. 21.11.2019, Az. V ZR 101/19). 219.000 Euro Schadensersatz sollte die Verwaltung hier zahlen, weil sie trotz Kenntnis des Schadens an einer maroden Balkonbrüstung nicht ausreichend für Instandhaltung gesorgt hatte. Ein Extrembeispiel, zugegeben, doch eine zu passive Verwaltung führt im Alltag oft zu teuren Streitigkeiten. Aber welche Pflichten [... weiterlesen]

Titel

Nach oben