Rufen Sie uns an: (0421) 330039-40| info@weg-seminare.de

Künstliche Intelligenz für Ihre Hausverwaltung – so lassen Sie KI für sich arbeiten

Künstliche Intelligenz für Ihre Hausverwaltung – so lassen Sie KI für sich arbeiten

199,00 

14.05.2024 – 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (2 Nettozeitstunden).

Kann Ihnen KI heute schon lästige Arbeiten in der WEG-Verwaltung abnehmen, ohne allzu viele Fehler einzubauen? Setzen die Mitbewerber wohl schon auf KI? Wir sagen Ihnen, was schon richtig gut funktioniert – und auch, was nicht! Gleich drei Experten aus den Bereichen Unternehmensberatung für Hausverwaltungen und Recht geben Ihnen wertvolle Tipps, die auch Ihren Verwalteralltag entspannter und effizienter gestalten können.

Beschreibung

Stellen Sie sich vor, Sie könnten all die wiederkehrenden administrativen Aufgaben in Ihrer Hausverwaltung bequem automatisieren. Was würden Sie mit all der gewonnenen Zeit anfangen? Sich intensiver um die Anliegen Ihrer Mieter kümmern? Mehr strategische Entscheidungen treffen? Klingt vielleicht nach Zukunftsmusik, eine Arbeitserleichterung ist mit den neuesten KI-Tools aber heute schon möglich. Wo ist sie sinnvoll?

 

Ein kostenloser Zugang zu ChatGPT kann mit einem Prompt wie „Erstelle eine Abmahnung an den Mieter wegen Hundehaltung“ heute schon verblüffende Ergebnisse generieren, auch wenn sie oftmals der Nachjustierung bedürfen. In Softwarelösungen integrierte KI erweitert die Einsatzmöglichkeiten, die wir kritisch beleuchten wollen.

Welches Tool kann was? Wir zeigen Ihnen in unserem Webinar, welche Lösungen aktuell wirklich echten Mehrwert bieten – und welche (noch) nicht. Dafür haben die Referenten Alexander Haas und Stefanie Schäfer unter anderem die ERP- und Kundenportalanbieter nach ihren KI-Strategien für Immobilienverwaltungen gefragt, um sie kritisch zu beleuchten. Was hat tatsächlich KI-Potential für die Hausverwaltung? Das haben wir für Sie geklärt.

Wir bearbeiten und beantworten im 120-minütigen Live-Webinar vor allem folgende Themen und Fragestellungen:

  • Konkrete Chancen für Hausverwaltungen, die sich mit KI beschäftigen
  • Konkrete Risiken für Hausverwaltungen, die sich nicht mit KI beschäftigen
  • Was bieten ERP- und Kundenportalanbieter an tatsächlichem KI-Mehrwert?
  • Welche KI-Lösungen innovative Hausverwaltungen bereits einsetzen
  • Nützliche ChatGPT-Prompts (Anweisungen) für Ihre Hausverwaltung
  • Microsoft 365: Lohnt sich Copilot als KI-Zusatzlizenz für die Branche schon?
  • Integrationsmöglichkeiten von ChatGPT & Co. speziell für die Immobilienverwaltung

Melden Sie sich jetzt an und entdecken Sie, wie KI Ihre tägliche Arbeit erleichtern – und geradezu revolutionieren. Wir freuen uns darauf, Sie in die Welt der intelligenten Hausverwaltung einzuführen!

Referenten:
Alexander Haas, Geschäftsführer der Haas Immobilienverwaltung GmbH mit Schwerpunkt Unternehmensberatung für Immobilienverwaltungen, Lehrbeauftragter, Dozent in der Immobilienwirtschaft

Stefanie Schäfer, Immobilienverwalterin und Unternehmensberaterin für Immobilienverwaltungen

Rechtsanwalt Marcus Greupner, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Inhaber von WEG-Seminare

 

Preis: 199,00 € zzgl. Mehrwertsteuer

Teilnehmerkreis:

WEG-Sachbearbeiter, die mit der Versammlungsleitung betraut sind, Geschäftsführung, Abteilungsleiter und Prokuristen der Verwaltungsunternehmen.

Wohnimmobilienverwalter: Mitarbeiter, die mit der Mietverwaltung betraut sind, Geschäftsführung, Abteilungsleiter und Prokuristen der Verwaltungsunternehmen

Weiterbildungspflicht: Für Verwalter wird über die Teilnahme eine qualifizierte Bescheinigung als Weiterbildungsnachweis über 2 Nettozeitstunden nach §§ 34c GewO, 15b MaBV erteilt.

Zusätzliche Information

Präsentationsform

Onlineseminar

Technische Hinweise

Für die Teilnahme ist lediglich ein Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an dem Computer erforderlich. Das Seminar findet mittels zoom statt. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor dem Seminar (in der Regel am Vortag) eine Einladungs-Email mit den Zugangsdaten zum Seminar (“Meeting”) mit Hinweisen zum technischen Ablauf an die angegebene E-Mail-Adresse.

 

Titel

Nach oben